Abluxxen


Abluxxen

Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

UVP 9,99 €
8,50
Preis zzgl. Versand


Art des Spiels: Kartenspiel
Spieleranzahl: 2-5
Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: 20 Minuten
Schwierigkeit: 3/5
Verlag: Ravensburger
Autoren: Michael Kiesling, Wolfgang Kramer

 

Spielregel / Zweispielerregel

Erklärvideo

Kurzspielregel / Kurzspielregel (druckerfreundlich)

Regelfrage

 

Abluxxen – Was guxxt Du?

Heute schon was abgeluxxt? Nein? Gehört sich nicht? Bei diesem Spiel schon!

Abluxxen ist ein klassisches Kartenspiel vom erfolgreichen Autorenduo Kramer / Kiesling, das bereits mehrere Spiele des Jahres auf dem Buckel hat.

Wenn man die einfachen aber zunächst ungewöhnlichen Regeln erst einmal verdaut hat, merkt man welch elegantes Spiel die beider hier ersonnen haben.

Der Spieler am Zug spielt eine beliebige Anzahl Karten mit der gleichen Zahl offen vor sich aus. Nun darf er bei den Mitspielern Karten abluxxen. Und zwar dann, wenn diese die gleiche Anzahl von Karten mit einer niedrigeren Zahl vor sich liegen haben.

Beim Abluxxen entscheidet der Spieler am Zug, ob er die Karten der Mitspieler nehmen möchten, um sie später selbst gewinnbringend auszuspielen, oder ob er diese lieber nicht möchte, wodurch der Mitspieler sie zurücknehmen kann, anstatt neue zu nehmen.

Ausschlaggebend für diese Entscheidung sind meist 2 Faktoren. Erstens hat man selbst schon Karten dieser Zahl auf der Hand, so kann man diese nachher gemeinsam ausspielen. Je mehr Karten ich gleichzeitig ausspiele, desto schwieriger wird es diese abzuluxxen. Zweitens sollte überlegt werden, ob man die Karten noch spielen kann. Denn das Spiel endet sobald ein Spieler seine letzte Karte spielt.

Dann wird abgerechnet und dies ist denkbar einfach: Jede ausgespielte Karte zählt einen Punkt. Jede Handkarte einen Minuspunkt.

So einfach die Abrechnung auch ist, die Entscheidungen im Spiel sind knifflig. Stets sollte ich überlegen, was ich sinnvoll abluxxen kann, oder ob ich eine hochwertige Kombination spiele und hoffe, dass diese niemand abluxxen kann und ich damit alle bisher gespielten Karten sichere. Auch die Mitspieler gilt es im Auge zu halten. Wie viele Karten haben sie noch. Können sie das Spiel bald beendet. Möchte ich sie daran hindern, in dem ich bei Ihnen abluxxe und sie zum Aufnehmen oder Neuziehen zwinge?

Abluxxen bietet ein hohes Ärgerpotential, aber selbst Kinder die normalerweise nicht so frusttolerant sind, können hier gut damit umgehen, denn schnell kommen sie wieder selbst an den Zug und können zurück ärgern. Und wenn dann wieder einmal die sicher geglaubte Reihe doch noch abgeluxxt wird heißt es nur „Was guxxt Du?“.

Mit jeder Partie Abluxxen, die man spielt, entdeckt man neue Facetten und neue Kniffe, die man im Spiel anwenden kann. Somit ist der Widerspielreiz enorm hoch. Das Spiel eignet sich sehr gut für Familien, aber Vielspieler gehen hier voll drin auf, denn man kann viel mehr in diesem schönen Spiel beeinflussen, als man zunächst denkt.

Rene‘ Puttin

Diese Kategorie durchsuchen: Kartenspiele