Ulm


Ulm

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
UVP 34,99 €
30,00
Preis zzgl. Versand
Art des Spiels: Strategiespiel
Spieleranzahl: 2-4
Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: 60 Minuten
Schwierigkeit: 4/5
Verlag: Huch & Friends
Autor: Günther Burkhardt

 

Kurzspielregel / Kurzspielregel (druckerfreundlich)

Spielregel / Chronik

Regelfrage

 

Ulm – Aktion-Schieben

Wir befinden uns im 16. Jahrhundert in der Stadt Ulm. Der Handel floriert, Zillen (Billen-Lastkähne) liefern Waren über die Donau und es wird fleißig am Ulmer Münster gebaut. Wir als Händler befinden uns mitten in diesem bunten Treiben und möchten zum bedeutendsten Bürger der Stadt aufsteigen.

Dazu hat sich der Autor Günther Burghardt einen cleveren Mechanismus einfallen lassen. Wir ziehen einen Aktionsstein aus dem Beutel, und schieben diesen in eine Reihe des 3x3 Rasters aus Aktionssteinen ein. Aus diese Reihe dürfen wir nun die Aktionen der drei jetzt in der Reihe befindlichen Steine ausführen.

Grundsätzlich also ein sehr einfaches Prinzip, aber anspruchsvoll wird es durch die Verzahnung der verschiedenen Aktionen. Diese erlauben es uns Geld zu bekommen, welches wir benötigen um Siegelaktionen durchzuführen, mit denen wir Siegel in Stadtviertel benachbart zu unserer Zille einsetzen können, die uns wiederum starke Sonderaktionen erlauben. Um in den Stadtvierteln mit den besten Aktionen bauen zu können, müssen wir mit der Zillenaktion unsere Zille vorwärts bewegen.

Mit der Abräumaktion können alle an einer Seite herausgeschobenen Aktionssteine genommen werden. Diese brauchen wir um mit der Kartenaktion Karten zu erstehen. Diese wiederum können mit weiteren Kartenaktionen entweder als Sofortaktion oder als Spielendekarte, die dann wenn wir eine vorgegebene Bedingung erfüllen Punkte ausschüttet, ausspielen.

Bei dem eher unscheinbar wirkenden Ulm hängt alles irgendwie zusammen und so ergibt sich eine hohe Komplexität. Zu zweit ist das Spiel in unter einer halben Stunde spielbar und schreit nach Revanche. Zu viert dauert es etwas länger, dafür entfaltet es aber hier auch seinen vollen Reiz, weil man oft von Aktionen der anderen Spieler profitieren kann.

Ulm begeistert die Vielspieler, richtet sich aber auch an Familien und Gelegenheitsspieler, die etwas Anspruch mögen. Wie gesagt ist der Grundmechanismus wirklich sehr einfach und die Komplexität ergibt sich erst während des Spiels.

Rene' Puttin

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kenner-Kartenspiele, Strategiespiele, Neuheiten Spiel 2016