Belratti


Belratti

Zur Zeit nicht lieferbar

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen
UVP 9,99 €
9,50
Preis zzgl. Versand
Art des Spiels: Kooperatives Assoziationsspiel
Spieleranzahl: 2-7
Alter: ab 9 Jahren
Spieldauer: 20-45 Minuten
Schwierigkeit: 2/5
Verlag: Mogel-Verlag
Autor: Michael Loth

 

Kurzspielregel / Kurzspielregel (druckerfreundlich)

Spielregel

Regelfrage

 

Belratti – Malen auch für Kunstbanausen

Belratti ist ein kooperatives Spiel mit niedlichen Tiercharakteren, bei dem die Hälfte der Spieler Museumsleiter und die andere Maler verkörpert. „Was Tiere und Malen, ich bin raus!“ ist hier der erste Gedanke vieler Spieler. Aber langsam bevor ihr weglauft aufhört zu lesen, Belratti ist weder ein Kinder- noch ein Malspiel.

Vielmehr erinnert es uns an Assoziationsspiele wie Codenames oder Mysterium. Zwei Themenkarten geben an, zu welchen Themen die Museumsleiter gerne Bilder hätten. Nun diskutieren diese wie viele Bilder sie dazu gerne in ihr Museum aufnehmen möchten. Viele Bilder sind gut, denn sie geben viele Punkte. Aber haben die Maler denn genügend wirklich passende Bilder auf der Hand?

Denn nachdem die Maler ohne sich ihre Bilder zu zeigen gemeinsam die entsprechende Anzahl an Bildern ausgelegt haben, müssen wir als Museumsleiter entscheiden zu welchen Themen diese Bilder passen. Klingt einfach, ist es nicht unbedingt.

Aber viel schwerer macht es uns der namensgebende Kunstfälscher Belratti. Denn dieser mischt in jeder Runde vier Bilder unter die der Maler. Und nun stehen wir als Museumsleiter vor der schwierigen Frage, welche Bilder tatsächlich von den Malern stammen. Jede Karte von Belratti die wir ins Museum aufnehmen bringt uns dem Spielende deutlich näher. Und nur dem richtigen Thema zugeordnete Bilder der Maler geben Pluspunkte.

Belratti überzeugt mit einfachen Regeln und großer Spieltiefe. Es reiht sich wunderbar in die gerade sehr beliebte Liste der Assoziationsspiele ein. Ein kleiner Bonus gegenüber anderen Spielen dieser Art ist, dass nach jeder Runde die Rollen wechseln, wodurch jeder einmal „Bilder malen“ und „Bilder auswählen“ muss darf.

Es kann bereits mit Kindern gespielt werden, überzeugt aber auch Kenner so sehr, dass es nach dem Hippodice-Autorenwettbewerb auch von den Spielern auf Platz 1 der Fairplay-Scoutliste gewählt wurde.

Rene' Puttin

Auch diese Kategorien durchsuchen: Partyspiele, Logikspiele, Kenner-Logikspiele, Neuheiten Spiel 2018