Isle of Skye


Isle of Skye

Auf Lager
Lieferzeit: 2-5 Werktage

UVP 32,99 €
28,00
Preis zzgl. Versand


Art des Spiels: Strategiespiel
Spieleranzahl: 2-5
Alter: ab 10 Jahren
Spieldauer: 60 Minuten
Schwierigkeit: 4/5
Verlag: Lookout Spiele
Autoren: Alexander Pfister, Andreas Pelikan

 

- Kennerspiel des Jahres 2016 -

 

Kurzspielregel / Kurzspielregel (druckerfreundlich)

Spielregel / Spielregel Themenplättchen

Regelfrage

 

Isle of Skye – gut wenn auch Whisky dabei

Isle of Skye ist ein Plättchenlegespiel á la Carcassonne, weicht aber in Grundprinzipien vom prominentesten Vertreter dieser Spezies ab. Denn erstens baut jeder an seinem eigenen Clangebiet, zweitens darf man Plättchen nicht einfach ziehen, sondern muss sie kaufen und drittens wird in jedem Spiel neu festgelegt wofür es Punkte gibt.

Vier Wertungsplättchen legen zu Beginn des Spiels fest, was wir eigentlich sammeln möchten. Z.B. viele Schafe, viele Whiskyfässer, Boote und Leuchttürme. Aber es mag auch sein, dass wir Punkte für abgeschlossene Gebiete oder für jeweils vier Plättchen, die in einem Quadrat angeordnet in unserem Clangebiet liegen, Punkte erhalten. Bei 16 Wertungsplättchen ist die Vielfalt groß, jede Partie ist anders und der Widerspielreiz enorm hoch.

Wie kommen wir nun an die Plättchen? Jeder Spieler zieht in jeder Runde drei … und nein, er darf diese nicht behalten. Auf zwei der Plättchen legt er einen Goldbetrag, den die Mitspieler zahlen müssen, um ihm dieses Plättchen abzukaufen. Das dritte markiert man mit einem Abwurfmarker und es wandert zurück in den Beutel. Anschließend darf jeder Spieler ein Plättchen bei einem Mitspieler für den markierten Betrag kaufen. Übrige Plättchen darf nachher jeder nehmen und muss das Geld darauf abgeben.

Die Frage, welche Plättchen man wie teuer macht, ist dabei der entscheidende Punkt. Denn eigentlich möchte man am liebsten immer gleich alle drei Plättchen behalten und auch noch ein gutes dazu kaufen. Also heißt es Geld zurück halten … aber dann sind die Preise zu niedrig und Schwupps kauft der böse Mitspieler mir wieder mein geliebtes Plättchen weg. Die Kaufphase ist somit also sehr emotionsgeladen.

Danach darf jeder noch die erhaltenen Plättchen in sein Gebiet puzzeln. Landschaften müssen dabei fortgeführt werden, Straßen nicht. Möchte man aber für Whisky Geld erhalten, dann muss dieser über eine Straße mit der Burg verbunden sein. Und Geld heißt Kaufkraft, also gut, wenn auch Whisky dabei ist.

Und schon gibt es Punkte und auf in die nächste Runde. Denn Isle of Skye ist ein sehr schnelles Spiel, das selbst in voller Besetzung in unter einer Stunde gespielt werden kann.

Isle of Skye ist ein Spiel, dass dank seiner einfachen Regeln und kurzen Spielzeit ideal für Familien geeignet ist. Durch die immer wieder wechselnden Aufgabenstellungen und den interessanten Versteigerungsmechanismus, sind aber auch Vielspieler sehr begeistert von diesem Spiel.

Rene' Puttin

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kenner-Strategiespiele, Strategiespiele, Legespiele, Handelsspiele, Aktionsprodukte, Siegpunktsammler